Schriften zu Outlines konvertieren

Neonbeleuchtung aus dem Wort »breathe«

Werden Sie manchmal gebeten, Ihre Druckdaten so abzuliefern, dass alle Schriften im PDF zu Outlines konvertiert wurden? Wenn dem so ist, habe ich eine kurze Anleitung für Sie, wie Sie das ohne viel Aufwand in Adobe Acrobat DC durchführen können.

Editierbares Text und Text in Outlines

Kurz davor noch ein paar Worte dazu warum das von Produzenten gewünscht wird. Je nachdem wie Ihre PDFs weiterverarbeitet werden, kann es sein, dass die Programme des ausführenden Unternehmens auf die Schriftinformationen des Designs zugreifen. Wenn diese Schriften nicht auf den jeweiligen Computersystemen installiert sind, werden diese Schriften durch Standardschriften ersetzt. Um sich abzusichern, verlangen Produzenten daher, alle Schriften in Pfade (Outlines) umzuwandeln.

Acrobat DC kommt zur Hilfe

Der schnellste Weg führt über Adobe Acrobat. So müssen Sie keine Tricks in InDesign anwenden und können ihr Ursprungsdokument unberührt lassen. Sobald ihr PDF in Acrobat geöffnet ist, können Sie über das Menü »Datei > Eigenschaften…« (Kurzbefehl STRG/CMD + D) in der Abteilung »Schriften« nachsehen, welche Schriften in Ihrem Dokument vorkommen.

Textdokument in Acrobat
Schriftinormation in Acrobat DC

Danach rufen Sie entweder über die Seitenleiste oder den Werkzeuge-Reiter – am schnellsten mit dem Kurzbefehl STRG/CMD + SHIFT + X – das »Preflight-Bedienfeld« auf.

Die passende Voreinstellung finden

Nun stellen Sie ganz oben im Drop-Down-Menü die Einstellung »Starterkit« ein.

Preflight-Bedienfeld

Geben Sie im Suchfeld rechts den Begriff »Kurven« ein. So kommen Sie mit einem Schlag zum richtigen Befehl in der langen Liste von Korrektur-Routinen in Acrobat. 

Ein Doppelklick auf den Befehl führt nun die Umwandlung der Schriften in Pfade aus. Sie erhalten eine Bestätigung welche Schriften umgewandelt wurden.

Korrekturergebnis in Acrobat DC

Um sicherzugehen, dass das Dokument nun keine Schriftinformationen mehr enthält, rufen Sie abermals die Dokumenteigenschaften auf (STRG/CMD + D). Das Feld bei »Schriften« sollte nun leer sein. Ab in die Produktion damit.

Zusatz-Tipp: Mein lieber Kollege Rainer Klute hat mich darauf hingewiesen, noch auf die Gefahr aufmerksam zu machen, die besteht, falls Ihr Text mit einer Kontur versehen oder mit Effekten behandelt wurde. Hier kann es bei der Umwandlung zu nicht gewollten Überraschungen führen. Im Zweifelsfall sprechen Sie mit Ihren Produzenten über die beste Vorgehensweise.

Das Foto dieses Beitrags stammt von Fabian Moll von Unsplash.com

Beginnen Sie zu tippen und drücken Sie die Return-Taste um die Suche zu starten.

Warenkorb

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.