InDesign-Dateien in Affinity Publisher öffnen

Affinity Version 1.8

Heute hat Affinity die Versionsnummer ihrer Kreativ-Software Publisher, Photo und Designer auf 1.8 erhöht. Damit halten viele Verbesserungen und neue Funktionen in die kleine Suite Einzug.

Ab sofort können in Publisher InDesign idml-Dateien geöffnet werden. Nach ersten Tests scheint das durchaus gut zu funktionieren. Es ist etwas Nacharbeit notwendig, aber grundsätzlich haben die Entwickler hier ein tolles Feature entwickelt.

Weitere Funktionen in Publisher 1.8 sind:

  • Unterstützung für Vorlagen
  • Live-Preflight
  • Smart Master-Pages
  • Ressourcen sammeln
  • Trennlinien für Textspalten
  • Zusammenführen von Dokumenten
  • Vereinheitlichung der Werkzeugleiste unter MacOS Mojave aufwärts

… und noch viele andere Dinge in Kombination mit den Neuerungen von Affinity Photo und Designer. Da Nutzerinnen und Nutzer dank der Studio-Link-Technologie ganz einfach auf diese beiden Programme umschalten können, ohne die Programmumgebung verlassen zu müssen, ergibt das in Summe eine beachtliche Erweiterung der kreativen Werkzeuge.

Genauere Informationen finden Sie auf der Affinity-Website.

Beginnen Sie zu tippen und drücken Sie die Return-Taste um die Suche zu starten.

Warenkorb

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.