Bilder aus Word-Dokumenten extrahieren

Wollten Sie schon einmal Bilder aus einem Word-Dokument extrahieren, um es anderweitig weiterzuverwenden – zum Beispiel um es zu retuschieren?

Mit einem kleinen Trick ist dies möglich. Wenn Sie an einer ».doc«-Datei arbeiten, müssen Sie diese zuerst in eine ».docx«-Datei umspeichern. Sollte schon eine ».docx«-Datei vorliegen, entfällt dieser Schritt.

Dateien mit den Endungen .doc und .docx

Gehen Sie zuerst in das Menü »Datei > Speichern unter…«.

Speichern Sie eine Datei mit »Speichern unter…«

Wählen Sie das Dateiformat ».docx« aus.

Datei als .docx abspeichern

Als Nächstes ersetzen Sie die Dateiendung »docx« mit der Endung »zip«.

Nun verwenden Sie ein Archiv-Programm auf Ihrem Computer, um die Datei zu »entpacken«. (Falls das Archiv-Programm keinen Ordner aus der zip-Datei extrahieren sollte, verwenden Sie zum Beispiel »Winzip« oder »Stuffit Expander«.)

In Folge erhalten Sie einen Ordner, der alle Elemente Ihres Word-Dokuments enthält …

Nach dem Entdecken erhalten Sie einen Ordner mit den Inhalten der Word-Datei

… auch die separaten Bilder. Diese befinden sich weiter unten in der Hierarchie im Ordner »media«.

Vielen Dank an Mag. Klaus Lerch, der mir diesen Trick gezeigt hat!

Zusatztipp

Dieser Trick funktioniert übrigens auch mit Excel und PowerPoint. Es muss entsprechend eine ».xlsx«- oder ».pptx«-Datei vorliegen, dann die Dateiendung in ».zip« ändern und wieder die Archivdatei öffnen. Sind es ».xls«- oder »ppt«-Dateien, zuerst in die anderen Formate umspeichern.

Dieser Beitrag hat 2 Kommentare

  1. Vielen Dank, das ist wirklich ein interessanter Trick! Es bleibt nur folgendes Problem: Die Bilddateien, die ich erhalte, sind in Bezug auf Höhe und Breite genau so groß, wie sie in der docx im Layout angelegt sind, das heißt in aller Regel stark verkleinert. Wenn ich dagegen die Bilddateien aus der Datei einzeln (händisch) herausspeichere, erhalte ich die volle Datengröße der ursprünglich eingebetteten Datei, und die brauche ich natürlich. Lässt sich auch dieses Problem über die ZIP-Methode irgendwie lösen?

    1. Soweit ich weiß leider nicht. Daher ist Ihre Methode bei wenigen Bildern vorzuziehen. Beide Methoden (zip-Variante als auch händisches Speichern) stellen »nur« eine Notvariante dar. Im Regelfall fordere ich die Bilder immer aus dem Original an. Das funktioniert für mich am besten.

Schreibe einen Kommentar

Beginnen Sie zu tippen und drücken Sie die Return-Taste um die Suche zu starten.

Warenkorb

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

de_DEGerman